Donnerstag, 16. April 2015

im Wohnzimmer



***********************


Heute kommen mal wieder Bilder aus dem Wohnzimmer,
dort ist nämlich ein neues Regal eingezogen.

Zuerst hatten wir so eins für ein Kinderzimmer gekauft,
das mir dann so gut gefiel, dass wir es noch einmal in weiß für's Wohnzimmer holten.









Es steht an der Brüstung, wo vorher die alte Schulbank stand
und bietet viel Platz für Allerlei :o)















Eigentlich sind's ja 2 Regale...































Habe eine Rückwand aus Stoff gezaubert,
da es mir offen nicht so gut gefiel.









Hier ruht mein derzeitiges Häkelprojekt...
















Ich finde jetzt den Anblick unterhalb der Treppe richtig schön.




























So...







...und schon bin ich wieder weg...







bis bald,

Eure Dana

***********************

Montag, 13. April 2015

am liebsten nur noch draußen



*********************

Hallo Ihr lieben Leserlein,

nun ist Ostern schon wieder vorbei, und ich habe das Gefühl, die Zeit fliegt nur so dahin. Schon Mitte April, das Schuljahr ist fast gelaufen, da fällt mir nur Wilhelm Busch ein:

Eins, zwei, drei im Sauseschritt
läuft die Zeit, wir laufen mit.


Die Natur saust auch,
ein rosa Blütenmeer in unserem Zierkirschbaum:












Ich würde Euch gern das gewaltige Summen mitschicken,
es ist herrlich hier drunter zu stehen!





Auch unser Magnolienbaum steht jetzt in voller Blüte,
er ist inzwischen groß, wie ein Baum, und man sieht die Blüten von weitem.










Besonders über die Rosentriebe freue ich mich jedes Jahr auf's neue! Ich bin kein Rosenprofi, manchen Sorten gefällt's hier, und sie wachsen dicht und üppig, und andere fühlen sich nicht so wohl, wachsen spärlich und bleiben mickrig.


Was aber nicht mickrig geblieben ist:







mein Babysalat!
Kein Baby mehr, sondern schon flügge...






ausgeflogen in die heimische Salatschüssel :o))


Darüber könnt ich mich richtig freuen
und bilde mir ein, der selbstgehätschelte Salat schmecke besonders genial.

Nachher hole ich Nachschub in unserer Gärtnerei,
um die Lücken in den Kästen wieder zu schließen.

Gehen wir mal wieder ins Gewächshaus...







das schöne olle Regal








Dort hinten warten neue Erdbeerpflanzen,
sowie Himbeeren und Blaubeeren aufs Einpflanzen.









kleine, gesellige Frühlingsblümchenrunde...









...vorm weit geöffneten Fenster














Das Gemüsebeet dort hinten bepflanze ich aber erst nach den Eisheiligen. 







Ansonsten gibt's hier in den Beeten noch sehr viel "aufzuräumen", zu buddeln, jäten, lockern, schneiden etc...
Aber ich genieße es, still vor mich hin zu wühlen, den Kopf in der Sonne und die Hände in der Erde :o)







Das kleine Gartenhaus muss ich auch noch putzen
und wieder herrichten.







Das Baumhaus ist aber schon wieder bezugsfertig :o)







z.Zt. stark frequentiertes Spiel:
Kuscheltiere auf's Trampolin werfen und die anderen schmeißen wieder zurück:





jippiiiiiiee







Am Wochenende habe ich aus zwei Stranddecken und zwei Schaumstoffstücken vom Baumarkt eine neue Auflage für die Liege genäht. Die Stranddecken hatten nämlich genau die richtige Größe und an einem Ende Bändchen, so dass ich sie nur an 3 Seiten zusammen nähen musste, Schaumstoff rein, mit Bändchen schließen. 






dadurch ist sie auch noch wendbar :o)












Gestern war das Wetterchen so genial, dass ich meinen Kuchen draußen gegessen habe :o)




















Am liebsten bin ich jetzt nur noch draußen,
und heut nachmittag plündere ich, wie jedes Frühjahr, die "Bärlauchplantage" meiner Freundin.
Daraus wird Bärlauchpesto und -butter gemacht, lecker!






So, und das war's auch schon wieder,
seid mir ganz lieb gegrüßt von






Eurer Dana

*********************


Samstag, 4. April 2015

Fröhliche Ostern!


***********************

Heute kommt ein fröhlich-bunter Ostergruß aus dem Pünktchenglück für Euch.

Hier sind wieder einige Hasen und Häschen anzutreffen,
eigentlich haben sie sich überall breit gemacht :o)






Nummer 1
(mit schicker Schleife)







...hat einen Forsythien-Strauß aus dem Garten mitgebracht.














Nummer 2
sitzt auf der Küchenbank und wartet geduldig auf's Osterfrühstück :o)








genau, wie diese Gesellen :o)

Sie bekommen am Ostersonntag ein kleines Briefchen in die Taschen gesteckt. 
Osterbotschaften für meine Pünktchen :o)































Das ist übrigens der Stuhl mit dem schönen braunen Blätterpolster aus dem letzten Post :o)

bissl Karostoff und ein Tacker machen's möglich














Gestern schien so herrlich die Sonne,
aber heut ist es schon wieder trüb und regnerisch.
Und so wird es leider wohl auch morgen sein.





Nummer 3
aber der sitzt jetzt woanders...









Nummer 4 im Küchenregal






Dann haben wir durch die Renovierung des Kinderzimmers wiedermal Schränke gerückt und geschoben, so dass im Wohnzimmer ein neues Eckchen entstand.

Töchterlein bekam meinen alten Stoffschrank mit dem ovalen Spiegel, der im Stübchen stand, und an dessen Stelle rückte der hellgrüne Schrank aus dem Wohnzimmer (das Mausehaus).

Das ich übrigens gleich komplett ausräumte, denn keiner spielte mehr damit. Es tat mir richtig leid, alle Maileg Möbel, Kleider, Kissen, Decken, Töpfe undundund in Kisten zu stecken. Deshalb kann ich mich auch noch nicht davon trennen.

Jedenfalls konnte ich nun die freie Nische gegenüber der Treppe mit einem Schränkchen beglücken, das eigentlich ins neue Bad sollte:





Es ist viel kleiner und flacher, als der große Schrank,
und ich freu mich über die Luftigkeit, die eingezogen ist :o)







Obenauf Nummer 5 und...








Nummer 6








Darüber hängt ein Stickbild mit Fingerhut.






























Links sitzen ganz traut Nummer 7 und 8
und halten Hasenpfötchen.








und rechts...








Nummer 9...








... und darüber 
Nummer 10 und 11 (mit Möhre!)





Die zwei kleineren Pünktchen haben dieses Jahr das Osterbäumchen geschmückt. Das sieht man schön vom Küchenfenster aus:












Da isses!
Oben etwas kahl und unten geballt :o)


So, nun wünsche ich Euch ein 
fröhlich-buntes Osterfest
mit all' Euren großen und kleinen Lieben!

Eure Dana

***********************